Fehlzeiten reduzieren


Intensivseminar

Für: Inhaber, Geschäftsführer, PDL, Führungskräfte, Case-Manager, Pflegeberater, Existenzgründer

Vorteile und Ziele:

Das Seminar vermittelt praxiserprobte und gleichzeitig individuelle Möglichkeiten von betrieblichem Gesundheitsmanagement.

Nach einer rechtlichen und theoretischen Einführung in die Ermittlung von Fehlzeiten und die Abhängigkeit von Fehlzeiten und Arbeitsbelastung erfolgt die Erarbeitung von individuellen Lösungsansätzen zur Reduzierung der Belastung und Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit. Hierzu müssen allerdings die Maßnahmen auch als positiv empfunden werden


Beschreibung:

Der aktuelle Gesundheitsreport der AOK zeigt, dass die Fehlzeiten bei Mitarbeitern weiter zunehmen. Besonders häufig sind Erkrankungen des Stützapparates. Den stärksten Anstieg verzeichnen aber die psychischen Belastungen. Der (wirtschaftliche) Erfolg oder Misserfolg einer Pflegeeinrichtung ist oftmals das Ergebnis des Denkens und Handelns der Führung. „Der Fisch stinkt zuerst am Kopf“ – ist "leider" nur zu wahr und sagt aus, welche Verantwortung der Führungsposition obliegt.

In diesem Seminar werden die rechtlichen und praktischen Grundlagen der Messung und Erfassung von Krankheit und (psychischer) Belastung vermittelt. Das betriebliche Gesundheitsmanagement ist ein probates Mittel der Fehlzeitensteigerung entgegen zu wirken und gleichzeitig die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern.


Inhalt:

  • Rechtliche Grundlagen der Erfassung und Auswertung von Fehlzeiten
  • Messung der (psychischen) Belastung der Mitarbeiter
  • Messung der Mitarbeiterzufriedenheit
  • Inhalte, Aufbau und Umsetzung eines BGM
  • Rückkehrgespräche – die Grundlage für regelmäßige Personalgespräche
  • Begleitende Maßnahmen zum BGM
  • Erfahrungsberichte

Teilnahmegebühr:

Preise: je Tag: 1.695 Euro zzgl. Fahrkosten 0,69 Euro je Km sowie Übernachtungsspesen 

Die genannten Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Zur Buchung und Terminabsprache wenden Sie sich bitte direkt an uns unter Kontakt.