Durch einen Klick auf das PDF-Symbol gelangen Sie zum jeweiligen Artikel.
     
02.2020
CAREkonkret
Vergütungen ambulant in Niedersachsen 2020 - Für Außenstehende unverständlich und nicht plausibel
09.2019
CAREkonkret
„Klopfer der Kassen“: Qualität bestimmt nicht die Löhne – oder vielleicht doch?
01.2019
CAREkonkret
Die trägerorientierte Wohngemeinschaft – eine echte Alternative für kleine Pflegeheime
12.2018
CAREkonkret
Beratungsbesuche nach § 37 Abs. 3: "Beratung soll Pflegesituation verbessern"
10.2018
pdl.konkret
Eine Prise "Wünsch Dir was" geht immer: Berücksichtigen Sie die Stärken und Schwächen Ihrer Mitarbeiter
09.2018
pdl.konkret
So geht's: Wie Sie Aufgaben und Erwartungen ganz klar definieren
09.2018
pdl.konkret
Beratungsbesuche: Bei Kaffee und Kuchen könnenSie nicht hinter die Fassade schauen
08.2018
pdl.konkret
Der Kunden ist König? Stellen Sie Kundenwünsche nicht über Mitarbeiterbelange
08.2018
pdl.konkret
Unpünktliche Gehaltszahlungen vermeiden: Holen Sie sich Hilfe, wenn Sie in Liquiditätsschwierigkeiten stecken
08.2018
pdl.konkret
Auch individuelle Touren können sich lohnen
07.2018
pdl.konkret
Dienstplanung 2018: 6-Tage-Woche und Teildienste eliminieren, Angebot an Vollzeitstellen schaffen
07.2018
pdl.konkret
Umdenken beim Personalmanagement: Auch Ihre Mitarbeiter sind Kunden
01.2018
CAREkonkret
Verfahren mit Signalwirkung: Schiedsspruch zur ambulanten Vergütung
12.2017
CAREkonkret
Gemeinsame Empfehlung in Niedersachsen: Noch viele offene Fragen zur Regelung
10.2017
CAR€ Invest
Übernahme von Pflegeeinrichtungen, Pflegedienste werden attraktiv
09.2017
CAREkonkret
Neue 37.3-Nachweisformulare sehr unglücklich
03.2017
CAREkonkret
Nachtpflege - Welcher Zuschlag ist für Nachtarbeit angemessen?
03.2017
CAREkonkret
Pflegedienste in Niedersachsen - Der Fachkräftemangel führt zu großen Problemen
03.2017
CAREkonkret
Leistungskomplexe - Vergütungsanpassung für Hauswirtschaft ist notwendig
11.2016
CAREkonkret
Abrechnungsprüfungen - Auf die Plausibilität der Unterlagenkette achten!
09.2016
CAREkonkret
PSG 2 & 3 - Das muss die PDL jetzt wissen
07.2016
CAREkonkret
Personalentwicklung Teil 2 - Dienstplanung und Einspringbereitschaft
06.2016
CAREkonkret
Personalentwicklung Teil 1 - Touren nach Mitarbeiterbedürfnissen planen
06.2016
CAREkonkret
Gleitzeitkonzept und Verlässlichkeit - Reibungspunkte zwischen Tagespflege und ambulanter Pflege vermeiden
05.2016
CAREkonkret
Anspruch auf Verhinderungspflege - mehr Licht ins Dunkel
10.2015
CAREkonkret
Pflegemindestlohn wirkt sich auf alle Berufsgruppen aus
10.2015
ProVita
Häusliche Betreuung nach § 124 SGB XI wird häufig vernachlässigt
09.2015
CAREkonkret
PSG II: Erhalten Angehörigenschulungen Aufwind?
08.2015
CAREkonkret
Wer clever tankt, kann einige tausend Euro sparen
07.2015
CAREkonkret
Personenbeförderungsgesetz: Lassen Sie sich freistellen
05.2015
CAREkonkret
Häusliche Betreuung nach § 124 SGB XI mehr nutzen
03.2015
Häusliche Pflege
Fahrt zur Tagespflege: Niedrige Pauschale - hoher Verlust
02.2015
Häusliche Pflege
Polnische Perlen: Moderner Menschenhandel oder eine gute Lösung für Pflegebedürftige?
12.2014
CAREkonkret
Mobilitätskosten im Pflegedienst - Die Rechnung nicht ohne den Fuhrpark machen
12.2014
CAREkonkret
Mindestlohn in der Pflege - Pflegebtriebe müssen mit höheren Personalkosten rechnen
06.2014
CAREkonkret
Neue Entlastungsleistungen bieten deutlich mehr Chancen als Risiken für Pflegedienste
05.2014
CAREkonkret
Fuhrparkmanagement: Vernachlässigung mit Folgen
05.2014
Häusliche Pflege
Tagespflege und erhöhte Sachleistung: Was soll der Wirrwarr?
03.2014
CAREkonkret
Interview: Das PNG und die Abrechnung nach Zeit. Wo drückt der Schuh?
03.2014
CAREkonkret
Kundenprofil definieren
03.2014
Häusliche Pflege
Verlieren Sie den Anschluss nicht! Niedrige Punktwerte nicht hinnehmen, sondern zu Einzelverhandlungen aufrufen
02.2014
Häusliche Pflege
Selbstabrechnung kann sich Lohnen - Nicht in jedem Fall rechnet sich für Pflegedienste die Beauftragung eines externen Abrechnungsdienstes
12.2013
CAREkonkret
Geringe Stundenentgelte - Defizite durch Preiserhöhungen ausgleichen
12.2013
CAREkonkret
Zeitvergütung und Leistungskomplexe - Dienste sollten Strukturen anpassen
12.2013
Häusliche Pflege
Gezielt steuern statt blind fliegen - Pflegedienststeuerung
08.2013
CAREkonkret
Vergütung in Niedersachsen
Auch nach dem Kompromiss gärt der Unmut weiter
06.2013
CAREkonkret
Wegfallende Querfinanzierung muss berücksichtigt werden
Sinnvolle Rechnung
06.2013
CAREkonkret
Durchbruch in Niedersachsen
Pflegesatzverhandlungen berücksichtigen Kosten beim Rollstuhltransport

05.2013
CAREkonkret
Umfrage: Pflegedienste grundsätzlich mit Verbandsarbeit zufrieden / Einige Kritikpunkte: Dienste fordern mehr Engagement
04.2013
CAREkonkret
Leistungskomplexe für häusliche Betreuung

04.2013
CAREkonkret

Steuerung von Pflegediensten 5
Kosten kalkulieren: Einfaches, das schwer zu machen ist

03.2013
CAREkonkret

Steuerung von Pflegediensten 4
Aus "heimlichen Leistungen" tunlichst reguläre machen

03.2013
CAREkonkret
Steuerung von Pflegediensten 3
Warum ein Pflegedienst Verkaufstalente braucht
03.2013
CAREkonkret

Steuerung von Pflegediensten 2
Personal- und Fuhrparkkosten

03.2013
CAREkonkret
Steuerung von Pflegediensten 1
Pflegedienste müssen Kennzahlen hinterfragen
02.2013
CAREkonkret
Kommentar zum Zeitvergütungs-Schiedsspruch in Niedersachsen
Mit jeder Minute häuslicher Betreuung wird ein Defizit erwirtschaftet.
12.2012
Die Schwester Der Pfleger
Erfolgreiches Wirtschaften im Pflegedienst
Kennzahlen erheben und richtig auswerten
12.2012
ABVP im Dialog
Innovatives Marketing
Professioneller Leistungsvertrieb in ambulanten Pflegediensten
10.2012
CAREkonkret
Personalmanagement
Referenzzeiten machen Vergütungsstruktur gerecht und transparent
10.2012
Die Schwester Der Pfleger
Gesetzesänderung ist für ambulante
Pflegedienste nicht praktikabel
06.2012
ABVP im Dialog
Was kostet die Pflegestunde wirklich?
Interview mit Unternehmensberater Ralph Wißgott
04.2012
CAREkonkret
Das Problem der Arbeitszeitkonten
Flexible Arbeitsverträge als Ausweg
02.2012
CAREkonkret
Personalmanagement: Mitarbeitergespräche und Zielvereinbarungen
Die Potenziale der Mitarbeiter erkennen
01.2012
CAREkonkret
Personalentwicklung in der häuslichen Pflege
Beurteilen Sie Mitarbeiter mit System?
12.2011
CAREkonkret
Durch Prämien als Arbeitgeber attraktiver werden
Mitarbeiter gewinnen - Ergebnis verbessern
11.2011
CAREkonkret
Personalmanagement: Gehaltsmodell auf Basis der Grundvergütung
Gerechter und attraktiver durch Zuschläge
11.2011
CAREkonkret
Begünstigte Lohnarten machen Arbeitgeber attraktiver
Die Chancen des Gesetzes ausnutzen
10.2011
CAREkonkret
Personalmanagement: Die transparente Grundvergütung
Lohnmodell für den Personal-Wettbewerb
01.2011
CAREkonkret
Personalentwicklung heißt fördern und fordern
Jeder hat die Mitarbeiter, die er verdient
01.2011
CAREkonkret
Umgang mit zusätzlichen Betreuungsleistungen nach §45 SGB XI
Vorsicht bei Hauswirtschaft und Pflege!
12.2010
CAREkonkret
Abrechnungsdienste und Factoring: Das Für und Wider
Factoring löst keine Liquiditätsprobleme
11.2010
CAREkonkret
Praxistipp: Zusätzliche Betreuungsleistungen nach §45 SGB XI
Hier ist die Kreativität des Pflegedienstes gefragt
10.2010
CAREkonkret
Die Aufgaben der Geschäftsführung ambulanter Pflegedienste
Führung und Entwicklung von Mitarbeitern
09.2010
CAREkonkret
Aufgaben der Geschäftsführung: Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Von Vielen wird das kaum erkannt
09.2010
CAREkonkret
Aufgaben der Geschäftsführung: Geschäftskontakte aufbauen und pflegen
Regelmäßig die Richtigen treffen
08.2010
CAREkonkret
Aufgaben der Geschäftsführung in der Häuslichen Pflege
Wer sich nicht weiterentwickelt, verliert
07.2010
CAREkonkret
Beschwerdemanagement in der Häuslichen Pflege ist aktive Qualitätssicherung
Kunden-Beschwerden immer als Chance betrachten
06.2010
CAREkonkret
Interview zu wirtschaftlichen Kurzanalysen in Pflegediensten
Management nach Kontostand geht nicht
03.2010
CAREkonkret
Praxistipp
Den AOK-Navigator positiv nutzen
01.2010
CAREkonkret
Boommarkt Tagespflege: Chancen für Pflegedienste (Teil 8)
Das Angebot verkauft sich (noch) nicht von allein
01.2010
CAREkonkret
Boommarkt Tagespflege: Chancen für Pflegedienste (Teil 7)
Solide kalkulieren mit dem Break-Even-Tagessatz
01.2010
CAREkonkret
Unternehmensberatung wertet Checks zu Schulnoten aus
Gute Ergebnisse schaden auf keinen Fall
12.2009
CAREkonkret
Boommarkt Tagespflege: Chancen für Pflegedienste (Teil 6)
Das Hin und Her der Tagesgäste sinnvoll organisieren
11.2009
CAREkonkret
Boommarkt Tagespflege: Chancen für Pflegedienste (Teil 5)
Eine herausfordernde Abrechung
11.2009
CAREkonkret
Boommarkt Tagespflege: Chancen für Pflegedienste (Teil 4)
Planen und Bauen mit Raumkonzept
10.2009
CAREkonkret
Boommarkt Tagespflege: Chancen für Pflegedienste (Teil 3)
Gute Kalkulation macht den Erfolg
10.2009
CAREkonkret
Boommarkt Tagespflege: Chancen für Pflegedienste (Teil 2)
Föderalismus, Gesamtverträge & CO.
09.2009
CAREkonkret
Boommarkt Tagespflege: Die Chance für Pflegedienste (Teil 1)
Das Marktpotenzial ist enorm
04.2009
CAREkonkret
Ein teilstationäres Angebot wird die Pflegelandschaft verändern
Tagespflege wird der Wachstumsbereich im Markt
04.2009
CAREkonkret
Bef örderungskosten zur Tages- oder Nachtpflege
Ministerium bestätigt Kassenleistung
12.2008
CAREkonkret
Privat genutzte Dienstfahrzeuge im Pflegedienst
„Geschenke“ sollten gut überlegt sein
11.2008
CAREkonkret
Erfolgreiche Pflegedienste machen Mitarbeiter zu Verantwortlichen
Erfolgsorientierte Prämiensysteme zeigen Wirkung
08.2008
CAREkonkret
Mit Vertriebsmitabeitern Umsatz und Gewinn des Pflegedienstes steigern
Der Beratungsprofi im Team macht den Unterschied
07.2008
CAREkonkret
MDK-Berichte werden öffentlich
Qualität regelt zukünftig Kundenströme
07.2008
CAREkonkret
Geeignete Mitarbeiter zu Verkäufern ausbilden
Umsatzsteigerung von 20 bis 30 Prozent möglich
06.2008
Verdi
Pflegebudget schafft viele neue Probleme
04.2008
CAREkonkret
Mitarbeiter zu Verkäufern machen
Messbar Umsätze im Pflegedienst steigern
04.2008
CAREkonkret
Leistungen nach § 39 und § 45b SGB XI voll ausschöpfen
Wißgott: „Entdecke die Möglichkeiten“
03.2008
CAREkonkret
Pflegereform: Diskussion um Einzelpflegekräfte in der Häuslichen Pflege geht weiter
Opfern wir Qualität zu Lasten der Wirtschaftlichkeit?
03.2008
ABVP im Dialog
Einzelpflegekräfte: Segen oder Fluch?
01.2008
PDLkonkret
Verhinderungspflege hat nichts mit den Leistungskomplexen zu tun
01.2008
CAREkonkret
Privatversicherer wollen Abrechnung bei Ersatzpflege nach Leistungskomplexen
Rechtsauffassung ohne Grundlage
08.2007
PDLkonkret
ORGANISATION & MANAGEMENT
So soll die ambulante Versorgung gestärkt werden
06.2007
PDLkonkret
Beratungseinsätze nach § 37 Abs. 3 SGB XI:
Lästiges Übel oder bezahlte Verkaufsgespräche?
06.2007
Häusliche Pflege
Keine Angst vor höheren Punktwerten
05.2007
PDLkonkret
ORGANISATION & MANAGEMENT
Zusammenarbeit mit Hausärzten:Darauf sollten Sie achten
03.2007
CAREkonkret
Pflegebudget NEIN - Vergütung nach Zeit JA!
02.2007
CAREkonkret
Befragung zu den Punktwerten in Nordrhein-Westfalen (NRW)
Vergütungsunterschiede bis zu 47 Prozent ermittelt
01.2007
PDLkonkret
Verhinderungspflege“ – das unentdeckte Land der stundenweisen Betreuung
01.2007
CAREkonkret
Dokumentationsdaten nur an den MDK
„Kostensätze für die Herausgabe von Protokollen aushandeln“
10.2006
Häusliche Pflege
Warnhinweise frühzeitig erkennen
09.2006
Häusliche Pflege
Die wichtigsten Aufgaben der Geschäftsführung von Pflegediensten: eine Stellenbeschreibung
Den Betrieb nicht länger blind manövrieren
06.2006
Pflegen Ambulant
Ambulant betreute Wohngruppen – ein zweites Standbein
06.2006
CAREkonkret
Zentrale Aufgaben der Geschäftsführung
Das Unternehmen Pflegedienst noch erfolgreicher machen
06.2006
ABVP im Dialog
Von Buchführungsvorschriften und Steuerberatern
04.2006
Pflegen Ambulant
Ambulant betreute Wohngruppen – ein zweites Standbein
03.2006
Häusliche Pflege
Ambulant betreute WGs und das Heimgesetz
Einnahmen in Gefahr
03.2006
CAREkonkret
Umfrage zur betrieblichen Situation ambulanter Pflegedienste jetzt ausgewertet
„Die meisten Betriebe werden im Blindflug manövriert“
03.2006
ABVP im Dialog
Vorsicht vor unseriösen Wohngruppenkonzepten
02.2006
Häusliche Pflege
Prämiensysteme in ambulanten Pflegediensten
Belohnung zahlt sich aus
01.2006
Häusliche Pflege
Phantasiereiche Kostenverteilung
01.2006
Häusliche Pflege
Erfolgreich flexible Personalvergütungssysteme einführen
Mehr Effizienz, weniger Risiko
12.2005
CAREkonkret
Konzept: Realisierung einer pflegeorientierten Wohngemeinschaft
12.2005
ABVP im Dialog
kooperationen
krankenhäuser pflegedienste
11.2005
Häusliche Pflege
Urteil: Dokumentation ist keine Abrechnungsgrundlage
Auf die Verträge kommt es an
10.2005
CAREkonkret
Das Märchen Mini-Jobs:
Geringfügig Beschäftigte sind teuer
09.2005
CAREkonkret
Liquidität überprüfen:
„Nicht warten, bis es kurz vor zwölf ist“
09.2005
ABVP im Dialog
Erfahrungsbericht
Interview mit Iris Lange, mobiler Pflegedienst Donnersberg

08.2005
Pflegen Ambulant

Fuhrpark-Kalkulation
Unternehmer müssen verschiedene Möglichkeiten durchrechnen
07.2005
CAREkonkret
Leistungen verkaufen:
Die drei entscheidenden Phasen für den Erfolg
06.2005
CAREkonkret
Fuhrparkkosten:
Nur echte Kalkulation schafft Transparenz
06.2005
Häusliche Pflege
Urteil: Krankenkasse muss Kosten für Mobilisation tragen
Erfolgreich gewehrt
04.2005
CAREkonkret
Erfolgreich Pflege
Verkaufen: „Nicht über den Preis“
04.2005
Pflege Intern
Erlösoptimierung
Einsatzplanung mit Hilfe des Risikofinanzierungstopfes
03.2005
Pflege Intern
Liquiditätsanalyse
Nicht warten bis es finanzwirtschaftlich kurz vor zwölf ist
02.2005
Pflege Aktuell
Professionelles Verkaufen von Pflegeleistungen
02.2005
Pflege Intern
Insolvenz
Es gibt Wege aus der Krise
02.2005
Pflege Intern
Pflegeeinrichtungen
Achtung Umsatzsteuer!
02.2005
Pflege Intern
Wohngruppenkonzepte
Unseriöse Angebote sind nicht selten
01.2005
CAREkonkret
Wohngemeinschaften:
Kooperationspartner genau prüfen
01.2005
Pflege Aktuell
Drum prüfe, wer sich ewig bindet
06.2004
ABVP im Dialog
Erfolgreiche Abwehr von Kunden, oder:
Die Konsequenzen von auftragsschädlichem Telefonverhalten
10.2004
CAREkonkret
Insolvenz:
Den Status der Überschuldung feststellen (Teil 2)
10.2004
CAREkonkret
Insolvenz:
Frühzeitig die Zahlungsfähigkeit prüfen (Teil 1)
09.2004
CAREkonkret
Achtung Umsatzsteuer:
Bei Zusatzleistungen genau hinschauen
09.2004
CAREkonkret
Kurzanalyse
Geht es Pflegediensten wirklich so schlecht?
07.2004
CAREkonkret
Abrechnungsdienste
Prüfen, ob es sich wirklich lohnt.
06.2004
CAREkonkret
Telefonverhalten
Viele Pflegedienste wehren Kunden erfolgreich ab
05.2004
ABVP im Dialog
Kosten und Erlöse:
Nachverhandeln bei defizitären Einsätzen
04.2004
CAREkonkret
Kooperation mit Krankenhäusern:
Gute Konzepte erforderlich!
03.2004
CAREkonkret
Pflegeberatung:
Mehrere Pflegedienste tragen das Schnittstellen-Management
02.2004
CAREkonkret
Buchführung und Steuerberater:
Drum prüfe, wer sich bindet.
02.2004
Pflege Intern
Schnittstelle Stationär/Ambulant
Pflegeberatung durch Pflegefachkräfte
01.2004
Pflege Intern
Thema:
Buchführung - oft ein „Buch mit sieben Siegeln“
10.2003
CAREkonkret
Investition in externes Know-How muss sich auszahlen
10.2003
Pflege Intern
Wann müssen Kassen bei Fristverletzung zahlen?
09.2003
Pflege Intern
Pflegedienste in Not
Expertenrat kann helfen
08.2003
Pflege Intern
Pflegedienste sind nicht in der Bittsteller-Rolle!
06.2003
Pflege Intern
Wie aus einem dicken Minus tatsächlich ein Gewinn wird
06.2003
CAREkonkret
Beratungsbesuche
Die Basis für mehr Umsatz im Betrieb
04.2003
CARE konkret
Liquidität
Das Unternehmenskonto im Auge behalten
03.2003
Pflege Intern
Türöffner Kontaktmanagement
Drei Schritte zum Erfolg
02.2003
CAREkonkret

Wirtschaftlichkeit
Einsätze optimieren durch Verhandlungen

01.2003
Pflege Intern

Nicht den Anschluß verlieren: Schlechte Kommunikation ist der Pferdefuß vieler Firmen.