Lieber Leser*innen,

die zunächst als große Reform geplante Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz – GVWG ist am Ende deutlich kleiner ausgefallen, als geplant. Dennoch steckt der Teufel wie immer im Detail.

Das ab dem 01.09.2022 nur noch Versorgungsverträge mit Pflegeeinrichtungen abgeschlossen werden, die eine Entlohnung zahlen, die in Tarifverträgen oder kirchlichen Arbeitsrechtsregelungen vereinbart sind bzw., dass alle bereits bestehenden Versorgungsverträge auf diese Regelung angepasst werden müssen, ist mittlerweile hinlänglich bekannt. Dennoch gibt es weitere Änderungen, die sowohl ambulante wie auch teil- und vollstationäre Einrichtungen betreffen. Für alle Betreiber, unabhängig von der Versorgungsart ist es wichtig, einen Überblick über alle Neuerungen zu haben, da sich die Leistungsveränderungen im stationären Bereich auf den ambulanten auswirken und umgekehrt.

Die wesentlichen Änderungen umfassen:

  • Tarifliche oder tarifähnliche Vergütung von Pflege- und Betreuungskräften
  • Verbesserte Bedingungen für Pflegekräfte
  • Leistungsverbesserungen im stationären Bereich
  • Vermeidung der finanziellen Überforderung der Pflegebedürftigen im vollstationären Bereich
  • Leistungsverbesserung im ambulanten Bereich
  • Änderungen beim Verfahren der Feststellung von Pflegebedürftigkeit

Erfahren Sie alles Wesentliche über die anstehenden Neuerungen und diskutieren Sie mit Mitbewerbern über die anstehenden Veränderungen. Außerdem geben wir einen Ausblick auf das, was auf Basis des Koalitionsvertrages der Ampel-Regierung auf Sie zukommen könnte. Um auf die Besonderheiten der jeweiligen Leistungsanbieter detailliert eingehen zu können, bieten wir Ihnen jeweils eine Veranstaltung für ambulante und eine Veranstaltung für teil- und vollstationäre Betreiber an.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme bei unseren Live-Online- Seminaren und laden Sie herzlich zur Diskussion mit Mitbewerbern ein am

Pflegereform 2022 ambulant am 25.01.2022 um 09:30
Pflegereform 2022 teil- und vollstationär am 25.01.2022 um 13:30
 
 
Viele Grüße aus der Südheide

Michael Küppers
Unternehmensberatung Wißgott
Fachberatung – systemischer Coach

Getreidering 3
29308 Winsen (Aller
http://www.uw-b.de
Tel.: 05143 / 669627