Unternehmens­beratung Wißgott - Fachberatung für Pflegeeinrichtungen
Tel.: 05143 / 66 96 27
Fax.: 05143 / 6 69 08 34

Pflegereform 2021 – was steht im Entwurf und was ist jetzt wichtig für ambulante Einrichtungen und Tagespflegen

 

Pflegereform 2021 – was steht im Entwurf und was ist jetzt wichtig für ambulante Einrichtungen und Tagespflegen
Veranstaltungsart: Live Online-Seminar
Veranstalter: Unternehmensberatung Wißgott (UW)
Dozent*: Michael Küppers (UW)
Zielgruppen: Inhaber*, Geschäftsführer*, PDL, Führungskräfte, Existenzgründer*, Heimleiter*
 
Beschreibung:

Mit dem Eckpunktepapier zum Ende des letzten Jahres 2020 hat die Vorbereitung und die Diskussion um die aktuellste Pflegereform begonnen. Das jetzt vorliegende Arbeitspapier ist sicherlich ein früher Stand der Gesetzgebung und es wird sich noch einiges ändern. Dennoch sind die hier angesprochenen Themen die Zukunftsthemen in der Pflegelandschaft und werden in den nächsten Jahren weiter diskutiert und ggf. sukzessive umgesetzt werden.
Wir geben Ihnen einen Überblick über den aktuellen Stand der Gesetzgebung und wollen Sie für die vor allem kurzfristigen Fragestellungen sowie Chancen und Risiken sensibilisieren. Was müssen Sie bereits jetzt Wissen um für die Pflegereform 2021 und den daraus resultierenden Zukunftsthemen gewappnet zu sein.

   
Inhalte:
  • Gesetzlichen Änderungen im SGB V
  • Änderungen bei der Beratung und Information der Pflegebedürftigen
  • Begutachtungsverfahren
  • Angebote zur privaten und betrieblichen Pflegevorsorg
  • Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Tarifpflicht bei neuen Versorgungsverträgen
  • Qualitätsanforderungen
  • Leistungsveränderungen
  • §§ 36 und 27 ambulant
  • § 41 Tagespflege
  •  § 39 Verhinderungspflege
  • § 45b Entlastungsbetrag
  • Dynamisierung
  • Angebotspflicht von Zeitvergütung- und Leistungskomplexen
  • Neue Leistungsform häuslichen Betreuung
  • Alternative Versorgungsform „gemeinschaftliche Wohnform“
  • Veränderte Struktur der Mitarbeitenden in der Tagespflege
   
 Vorteile und Ziele:

Bringen Sie sich auf den aktuellen Stand des Gesetzgebungsverfahrend und machen Sie sich mit den möglichen Strategien und Handlungsoptionen vertraut.

   
Datum: 29.04.2021
Uhrzeit:
09:30 Uhr - 12:45 Uhr
Datum: 05.05.2021
Uhrzeit: 09:30 Uhr - 12:45 Uhr
Hier angegebene Veranstaltungstermine, die in der Vergangenheit liegen, können selbstverständlich nicht mehr gebucht werden.
   

Preise:
225,- € für UW-PLUS-Kunden
275,- € für andere Teilnehmende

Die genannten Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Werden Sie PLUS-Mitglied und sparen Sie bei jeder Buchung 50 Euro je Teilnehmenden!

   
Zeitlicher Ablauf Live Online-Seminar  09.30 – 10.00 Uhr technische Hilfestellung
10.00 – 10.15 Uhr Einleitung, UW-Kurzvorstellung
10.15 – 11.15 Uhr Seminar Teil 1
11.15 – 11.30 Uhr Pause
11.30 – 12.45 Uhr Seminar Teil 2

oder (siehe Termin)

13.30 – 14.00 Uhr technische Hilfestellung
14.00 – 14.15 Uhr Einleitung, UW-Kurzvorstellung
14.15 – 15.15 Uhr Seminar Teil 1
15.15 – 15.30 Uhr Pause
15.30 – 16.45 Uhr Seminar Teil 2

Die reine Schulungszeit beträgt 2,25 Stunden
   
Technische Hinweise:

Die Veranstaltung findet über Zoom statt und kann mit jedem Notebook, PC, Mac, Pad oder Smartphone genutzt werden.

Bitte laden Sie sich hierzu die kostenfreie Zoom-App herunter.

Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie alle weiteren Hinweise.

Je Teilnehmer*in erhalten Sie 25 Fortbildungspunkte für das UW - Bonussysstem.