Unternehmens­beratung Wißgott - Fachberatung für Pflegeeinrichtungen
Tel.: 05143 / 66 96 27
Fax.: 05143 / 6 69 08 34

Betriebswirtschaftliches und verkäuferisches Denken der Mitarbeiter fördern

 

Betriebswirtschaftliches und verkäuferisches Denken der Mitarbeiter fördern
Seminarart: Intensiv Inhouseseminar
Dozent: Janka Macke (UW) oder Michael Küppers (UW)
Zielgruppen: alle Mitarbeiter der Pflege, PDL, Inhaber / Geschäftsführer
 
Seminarbeschreibung:

Pflegedienstinhabern ist oft nicht bekannt, wie viele Leistungen ihre Mitarbeiter täglich bei den Kunden erbringen, die nicht refinanziert werden. Dies geschieht oft aus Unwissenheit über das Leistungsangebot des eigenen Unternehmens und dem Hintergrund, dass die Ausbildung zur Pflegefachkraft keine Lerninhalte vorsieht, um ein betriebswirtschaftliches Denken für ihre künftigen Arbeitgeber zu entwickeln. Die Wahrnehmung und Sensibilisierung zur Deckung von Kundenbedürfnissen basiert somit nicht auf eine gezielte Umsatzsteigerung zugunsten des Unternehmens, sondern wird zu einer nicht refinanzierten Leistung und somit zu einem defizitären Einsatz. (Mülleimer leeren, Zeitung mitbringen, Katze füttern etc.) Es ist absolut notwendig den Mitarbeitern bewusst zu machen, welchen Einfluss sie durch gezieltes Verkaufen von Leistungen auf das Betriebsergebnis und somit zum Erhalt ihres Arbeitsplatzes haben. 

   
Inhalte:
  • Leistungskatalog nach SGB XI
  • Die Ersatzpflege (Verhinderungspflege) nach § 39 SGB XI)
  • Leistungsangebot nach SGB V
  • Kriterien eines Höherstufungsantrags
  • Zusätzliche Betreuungsleistungen nach § 45b SGB XI
  • Pflegeschulungen und Kurse nach § 45 SGB XI
  • Private Leistungen
  • Serviceleistungen
  • Gesprächstechniken
  • Kundenbedürfnisse ermitteln und adäquat beraten
  • Beratungsbesuche nach § 37 Abs. 3 SGB XI
  • Das Aufnahmegespräch
   
 Vorteile und Ziele:

Das Seminar soll alle Mitarbeiter des Pflegedienstes dazu befähigen, die betriebswirtschaftliche Notwendigkeit von effizienten Einsätzen zu erkennen und umzusetzen. Durch ein hohes Maß an Fachwissen könnte jeder Mitarbeiter jeden Kunden umfangreich beraten, Versorgungslücken erkennen und gezielt Leistungen verkaufen. Dies führt in der Konsequenz zu einer erhöhten Kundenzufriedenheit, einem gesteigerten Selbstvertrauen und vor allem zu einer Umsatzsteigerung und somit zu einem höheren Gewinn für den Pflegedienst. 

   
Preise:

845 Euro bei einer Veranstaltung, 1.595 Euro bei zwei Veranstaltungen an einem Tag 
zzgl. Fahrkosten 0,59 Euro je Km sowie Übernachtungsspesen


Die genannten Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

   
Dauer:

halber Tag (ca. 4 Stunden)

   
  Zur Buchung und Terminabsprache wenden Sie sich bitte direkt an uns unter Kontakt.